Materialien zum Philosophie Lernen und zum Globalen Lernen


Buchhinweis


Stichwort: Religion und Öffentlichkeit




Bibliographische Angaben:

Hg.: Eduardo Mendieta, Jonathan VanAntwerpen (Hg.): Religion und Öffentlichkeit Aus dem Englischen von Michael Adrian. edition suhrkamp 2641, Berlin 2012. 196 Seiten. ISBN: 978-3-518-12641-7




Zum Buch:










In den vergangenen Jahren … ist das Interesse an der öffentlichen Bedeutung von Religion auf breiter Ebene wieder erwacht. Auch hat uns eine wachsende Zahl zunehmend subtiler intellektueller Interventionen dazu genötigt, die elementarsten Kategorien zu überdenken, auf die wir uns in Forschung, Analyse und Kritik stützen. Warfen in früheren Zeiten Feministinnen und andere Gelehrte grundlegende Fragen nach der Bedeutung des Öffentlichen und seinem Verhältnis zum Privaten auf, so werden heute die Kategorien des Religiösen und des Säkularen – und des Säkularismus wie der Religion – selbst auf den Prüfstand gestellt, neu bearbeitet und neu durchdacht“ 1 so skizzieren die Herausgeber den Hintergrund dieses Buches. . …

Es ist Ergebnis „einer Art Gipfeltreffen der Philosophie ..., an dem mit Judith Butler, Craig Calhoun, Jürgen Habermas,Charles Taylor und Cornel West fünf der wichtigsten Denkerinnen und Denker der Gegenwart teilnahmen. Dieser Band dokumentiert die Beiträge des Symposiums sowie die anschließende Diskussion2

- Jürgen Habermas: »Das Politische« – Der vernünftige Sinn eines zweifelhaften Erbstücks der Politischen Theologie

- Charles Taylor: Für eine grundlegende Neubestimmung des Säkularismus .

- Judith Butler: Ist das Judentum zionistisch?

- Cornel West: Die prophetische Religion und die Zukunft der kapitalistischen Welt


Das Buch enthält außerdem die redigierten Abschriften der Dialoge, die die Autoren zwischen ihren Beiträgen miteinander führten.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Inhaltsverzeichnis:3

Danksagung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

Einleitung: Die öffentliche Macht der Religion . . . . 9

Jürgen Habermas

»Das Politische« – Der vernünftige Sinn eines

zweifelhaften Erbstücks der Politischen Theologie 28

Charles Taylor

Für eine grundlegende Neubestimmung

des Säkularismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

Diskussion: Jürgen Habermas und Charles Taylor . . 89

Judith Butler

Ist das Judentum zionistisch? . . . . . . . . . . . . 102

Cornel West

Die prophetische Religion und die Zukunft

der kapitalistischen Welt . . . . . . . . . . . . . . 134

Diskussion: Judith Butler und Cornel West . . . . . . 147

Abschlußdiskussion: Judith Butler, Jürgen Habermas,

Charles Taylor, Cornel West . . . . . . . . . . . . 158

Craig Calhoun

Nachwort: Die vielen Mächte der Religion . . . . . 170


Leseprobe (Einleitung): http://www.suhrkamp.de/download/Blickinsbuch/9783518126417.pdf








Einordnung für die Bildungsarbeit



Religion und Öffentlichkeit“ sind im Philosophie- und Ethikunterricht, aber auch in den Fächern der Politischen Bildung eher indirekt Thema. Selten werden Grundlagen wirklich thematisiert,eher wird an aktuellen Entwicklungen gearbeitet. Dieses Buch bietet Lehrkräften (und fortgeschritttenen Schülerinnen und Schülern in den Abschlussklassen der Sekundarstufe II) Grundpositionen bedeutender Autoren – und didaktisch und methodisch besonders wichtig – Zugang und Elemente zu einer vertiefenden und weiterführenden Diskussion.







Martin Geisz, Juni 2013


1S. 9 und http://www.suhrkamp.de/download/Blickinsbuch/9783518126417.pdf (Aufruf 23.6.2013

2Vgl. S. 2 und http://www.suhrkamp.de/download/Blickinsbuch/9783518126417.pdf (Aufruf 23.6.2013

3S. 5 und http://www.suhrkamp.de/download/Blickinsbuch/9783518126417.pdf (Aufruf 23.6.2013